Gyroplane

Gyro AG1

Hersteller: Apollo Aircrafts
Adresse: H-3300. Eger, Mester street 3. P.O. Box: 425.
Webseite: http://www.halley.hu/apollo.php?kat_nev=Apollo%20Gyro
Anzahl der Sitze: 2
Motor: Rotax 914UL turbo 11
Motorhübe: 4
Überdachung: open
maximales Startgewicht (kg): 500
Leergewicht (kg): 256
Höchstgeschwindigkeit (mph): 120
Sitzanordnung: tandem
Wagentyp: wheels


Die beliebte Halley Ltd. produzierte eine ultraleichte Familie, die um einen Autogiro namens APOLLO GYRO Typ AG1 erweitert wurde.

Der Rotor besteht aus einer Aluminiumlegierung. Das Trike besteht aus einem hochfesten geschweißten Stahlrahmen, einem Stromliniengehäuse aus Glasfaserverbundwerkstoff, zwei Sitzen hintereinander und einem doppelten Steuersystem. Beide Sitze sind bequem, geräumig und bieten eine gute Sicht für den Piloten und den Passagier sowie für den Fluglehrer. Gut angeordnete Instrumententafel, Bedienelemente und Griffe sind leicht zugänglich. Das Hauptfahrwerk besteht aus einer Aluminiumblattfederaufhängung, Scheibenbremsen und Rädern mit Radhose.

Die Halley Ltd, Hersteller von Apollo ULs, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Flugzeugbau und ihr Gyroplane ist auch nicht das Produkt des neuen Jahrtausends. Zoltan Molnar produzierte 1975 zusammen mit Albert Bajza ihren ersten Autogiro. Es war ein B8M Benson. Ein (tschechischer) slowakischer Pilot hat es in der Region Poroszló getestet. Da die Flug- und Kreiselflugmaschinen zu diesem Zeitpunkt im Gegensatz zu den angetriebenen Hängegleitern nicht in Privatbesitz sein konnten, begann die Kreiselproduktion nicht.